alaia

Gesangverein Cäcilia Kirchehrenbach - Kindermusical Aglaia
Datum: Samstag, 31. Januar 2009, 10:18

1233308289

KIRCHEHRENBACH (gan) - Ein märchenhaftes Kindermusical für Kinderchor, Soli und Klavier brachte der Kinderchor des Gesangvereins Cäcilia Kirchehrenbach, im Saal des örtlichen Musikerheimes, zur Aufführung. So war bei beiden Vorstellungen volles Haus - am Sonntag reichten nicht einmal die bereit gestellten 180 Sitzplätze. Unter Birgit Albert, die das Stück auswählte und auch die Proben leitete, studierten 38 Kinder und Jugendliche, vom Kindergartenalter bis 13 Jahre, das Musical Aglaia von Andreas Hantke ein. Es gab 29 Sprechrollen, aber auch kombinierte Sing -und Sprechrollen, die von den Kindern nach eigenen Wünschen, aber auch nach Fähigkeiten oder Zutrauen besetzt wurden, manche davon doppelt. 12 Kinder hatten einen Gesangs-Soloauftritt und auch diverse Stücke des gesamten Chors kamen zum Vortrag.Eine wahre Meisterleistung stellte die Organisation der seit dem Herbst laufenden Proben dar: Zuerst gab es eine halbe Stunde Chorprobe, anschließend Theaterprobe und währenddessen die Einzelproben der Solosänger. Die "Kleinen" durften nach Chorprobe nach Hause. An einem Probensamstag wurden dann beide Teile, Theater und Musik, zusammen gefügt. So verfolgten die Zuhörer gespannt das Märchen: Es ist still geworden am Hofe des Königs Nepomuk. Der Hofkapellmeister hat sich in die Köchin verliebt und ist mit ihr durchgebrannt. Nun ist es leise im, vormals ständig mit Musik erfüllten, Schloss - zu leise für Prinzessin Aglaia (Julia Postler, Enja Schling ), die schwermütig wird und erkrankt. Nur ein begabter Hofmusikus kann sie wieder gesund machen, hofft der König (Johannes Kraus) und schickt seine Herolde (Anna Kraus, Isabell Postler, Julia Heinlein) aus um den Bürgern (Daniel Pauli, Anna Schöllmann) zu verkünden, dass er demjenigen die Prinzessin zur Frau und das halbe Königreich zu schenken gedenkt, der Aglaia mit seiner Musik von ihrer Melancholie erlöst. Darauf hin kommen verschiedenste Musiker, um sich und ihren Musikstil zu präsentieren. Beim Vorspieltermin können der Hof, d.h. der König und sein Zeremonienmeister (Laura Schütz), der Hofnarr (Jasmin Mehler, Anna Schnitzerlein), der ganze Hofstaat, die drei beratendenden Musikprofessoren ( Anna-Lena Endres , Nadja Pöhlmann, Julia Heinlein; Melanie Jautze, Isabell Postler) , die Tiere im Schloss (Kinderchor und Nina Jallitsch, Lisa-Marie Riedel , Emily Vollrath, Vanessa Sitzmann) und natürlich das geladene Volk (Jugendchor) die unterschiedlichen Musikarten genießen - von Rap (Nina Eichenmüller, Klara Gebhardt) über Soul (Anna-Maria Pauli), Swing (Anna-Maria Pieger) bis hin zum Pop (Alexandra Trautner, Lisa Welsch, Hanna Schütz, Leonie Pöhlmann) ist alles vertreten. Die eingeladenen Bewerber schlagen sich wacker, doch die Prinzessin bleibt traurig und krank. Erst ein zufällig anwesender, fahrender Troubadour (Pauline Kraus, Luisa Trautner) bricht den Bann, singt ein Lied für die Königstochter und gewinnt ihre Liebe. Nun sind alle glücklich und feiern ein fröhliches Hochzeitsfest.

1233308273

Neben den sehr beachtlichen Leistungen der Solistinnen, begeisterten das Publikum auch die phantasievollen Kostüme und witzigen Texte und es dankte den Akteuren mit viel Lob und Applaus. Die musikalische Leitung des gelungenen Stückes hatte Birgit Albert, unterstützt von Rudi Kreuzer am Klavier und einem nach Zuständigkeit eingeteilten Team: * Theater ( Sabine Schöllmann, Alexandra Jautze, Manuel und Petra Trautner), * Kostüme und Schminken (Sabine Postler-Götz, Martina Riedel , Fr. Kühn), * Technik (Manuel Trautner, Markus Erlwein), * Kulisse (Peter und Monika Pauli), * Bühne und Öffentlichkeitsarbeit (Michael Knörlein) * Gesamtkoordination (Melanie Götz, Sabine Postler-Götz) Das schönste Lob gaben sich und der Chorleiterin, sofort nach dem Auftritt, die Kinder selbst, mit der Frage: Und wann machen wir das nächste Musical?"

Logo
1024px-Ehrenbürg_1822_003

Kindermusical Aglaia

Aktualisiert
22.08.2018